poststelle@vgem-koelleda.de

 

Aktuelle Informationen  

 

 

 

 

02.08.2019 _________________________________________________________________________________________________ Dr. Kurt Herzberg Der Bürgerbeauftragte des Freistaats Thüringen Postanschrift: Postfach 90 04 55, 99107 Erfurt Besucheranschrift: Jürgen-Fuchs-Straße 1, 99096 Erfurt Telefon 0361 57 3113871  Fax 0361 57 3113872 Internet: www.buergerbeauftragter-thueringen.de E-Mail: post@buergerbeauftragter-thueringen.de Mitglied der Arbeitsgemeinschaft der parlamentarisch gewählten Bürgerbeauftragten Deutschlands

DER BÜRGERBEAUFTRAGTE DES FREISTAATS THÜRINGEN

PRESSEMITTEILUNG

Sprechtag des Thüringer Bürgerbeauftragten am 12.09.2019 in Sömmerda

 

 

Der Thüringer Bürgerbeauftragte, Dr. Kurt Herzberg, lädt die Bürgerinnen und Bürger am 12.09.2019 zu einem Sprechtag in Sömmerda ein. Die Gespräche finden ab 9:00 Uhr im Landratsamt Sömmerda, Wielandstraße 4, 99610 Sömmerda (Raum 239) statt. Interessierte werden aus organisatorischen Gründen gebeten, einen persönlichen Gesprächstermin unter der Telefonnummer 0361/57 3113871 zu vereinbaren.

„Im Gespräch mit den Menschen versuche ich, ihre Anliegen zu klären und sie im Umgang mit Behörden zu unterstützen. Gerade der Dialog, das Miteinanderreden, das Interesse für die Dinge der Bürger und der ernste Wille ihnen zu helfen, sehe ich als die Kernpunkte meiner Arbeit", so Dr. Kurt Herzberg. Wichtig ist es ihm auch, so Dr. Herzberg weiter, regelmäßig in den Thüringer Kommunen vor Ort zu sein, denn nicht jeder Bürger hat die Möglichkeit zu einem Sprechtag nach Erfurt zu kommen.

Unterlagen, etwa Bescheide oder Schreiben der Behörden, die die Anliegen betreffen, sollten zu den Gesprächsterminen mitgebracht werden.

Der Thüringer Bürgerbeauftragte hilft Bürgern in allen Fällen, in denen sie von einer Handlung der öffentlichen Verwaltung betroffen sind. Jeder hat das Recht, sich mit seinem Anliegen an den Bürgerbeauftragten zu wenden. Der Bürgerbeauftragte befasst sich mit den von Bürgern herangetragenen Wünschen, Anliegen und Vorschlägen und hilft ihnen im Umgang mit Behörden. Er wirkt auf eine schnelle, unbürokratische und einvernehmliche Erledigung der Bürgeranliegen hin. Sofern der Bürgerbeauftragte nicht zuständig ist, leitet er das Anliegen an die entsprechende Stelle weiter. Die Beratung ist kostenlos.

Weitere Informationen sowie Termine für Gespräche im Büro des Bürgerbeauftragten in Erfurt sind unter www.buergerbeauftragter-thueringen.de zu finden. Bürgeranliegen können auch schriftlich an post@buergerbeauftragter-thueringen.de sowie postalisch an das Post-fach 90 04 55, 99096 Erfurt gerichtet werden.

Pressekontakt für Rückfragen

 

 

Frau S. Kasten

Tel.: 0361 57 3113878

post@buergerbeauftragter-thueringen.de

 

10.07.2019 WARNUNG !!!

Im Gebiet der Stadt Kölleda wurden Giftköder gefunden. Einige Tiere, welche diese gefressen haben, erlitten bereits schwerste Verletzungen. Bitte achten Sie dringend auf Ihre Kinder und Haustiere !!! Die Polizei ist informiert. Sollten Sie Giftköder entdecken, melden Sie diese bitte dringend umgehend beim Ordnungsamt und/oder bei der Polizeidienststelle Sömmerda. Wir danken für Ihre Mithilfe.

 

08.07.2019 Auch in diesem Jahr wieder aktuell:

Aufgrund der derzeit herrschenden Trockenheit und der damit verbundenen Wald- und Flächenbrandgefahr bitten wir alle Bürger und Besucher unserer Region darauf zu achten im Wald, in Wald- und Feldnähe nicht zu grillen, keine offenen Feuer zu entfachen und keine Pyrotechnik zu verwenden. Zu beachten ist auch der Umgang mit glühenden Zigaretten und Glaskörpern.
Derzeit herrscht in unserer Region die Waldbrandgefahrenstufe 5 !!!

Was Sie tun können:
- Im und um Wälder sowie auf Feldern oder in Feldnähe nicht rauchen.
- Offenes Feuer vermeiden.
- An Seeufern in Wald- und Feldnähe nicht grillen.
- Waldzufahrten für Feuerwehr und Rettungskräfte freihalten.
- Im Wald nur auf dafür ausgewiesenen Flächen parken.
- Jeden Brand schnellstmöglich unter der Telefonnummer 112 melden.

 

08.10.2018 - Warnung des Thüringer Landesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit

Warnung vor FAX von "Datenschutzauskunft- Zentrale" !

 

https://www.tlfdi.de/mam/tlfdi/presse/181001_pm-warnung_vor_fax_von_da-z_2_.pdf